Web HMIs sind mit eine der modernsten Formen von HMIs, die am Markt verfügbar sind, denn sie bieten erweiterte Funktionen, die mit traditionellen HMI-System nicht so einfach möglich sind:

  • Responsive Design, d.h. automatische Positionierung und Skalierung von Komponenten abhängig von dem Gerät (der Geräteauflösung): PC, Tablet, Smartphone…
  • High-End Design und Styling-Features mit CSS, um einzigartiges und individuelles HMI-Styling zu ermöglichen
  • Multi-Benutzer-System mit vielen gleichzeitig eingeloggten Benutzern an unterschiedlichen Orten, bei denen gänzlich unterschiedliche Bereiche der HMI dargestellt werden (im Vergleich mit herkömmlichen Lösungen wie z.B. VNC)
  • einfacher und sicherer Zugriff von überall auf diesem Planeten mittels Netzwerk bzw. Internet (über ein sicheres VPN zum Beispiel)
  • Touch-Gesten: Swipen, „Pinch to Zoom“ usw.
  • plattformunabhängig, kann in jedem modernen Browser angezeigt werden, der HTML5 unterstützt

Diese Funktionen führen natürlich auch zu neuen Herausforderungen und Verantwortung, denen man sich bewusst sein sollte. Wenn Sie also fragen „Wo sind mögliche Probleme bei der Verwendung von Web HMIs?“ oder „Was muss ich wissen, bevor ich mit meiner ersten Web-HMI beginne?“ so sollten diese Fragen hier beantwortet werden.

Dieser Artikel ist eine Sammlung von Hinweisen und Tipps, die wir aus Kundenprojekten gelernt haben und sollten Ihnen einen schnellen Einstieg  in Ihre eigene Web HMI geben.

Mobilgeräte

Es ist schon sehr beeindruckend zu sehen, wie sich responsive Websites auf einem Tablet verhalten, wenn man dieses um 90° dreht. Außerdem ist es immer wieder ein schönes Erlebnis zu sehen, wie die gleiche Website auf einem Smartphone und einem PC völlig unterschiedlich aussehen kann.

Andererseits ist es nicht so einfach, komplett responsive Anwendungen zu erstellen und diese als HMI zu implementieren. WebIQ bietet verschiedene Optionen, um responsive Layouts zu erstellen mittels Media Queries, Flex Layout, relativen Größenangaben oder Kombinationen davon.

Neben ausgezeichneter Expertise in den Bereichern Web und Automatisierung hat Smart HMI viel Erfahrung in der Erstellung von Responsive HMIs und wir unterstützen Sie dabei gerne im Rahmen unserer Accelerator Packages während der Implementierung Ihrer HMI. Wir starten das Projekt zusammen mit Ihnen basierend auf Ihren Anforderungen und versetzen Sie Schritt für Schritt durch Wissenstransfer in Ihr Unternehmen in die Lage, selbst ein WebIQ Experte zu werden, so dass Sie ihre HMI zukünftig komplett eigenständig erweitern und neue HMIs erstellen können.

Touch-Gesten

Bei herkömmlichen HMIs ist oftmals außer dem Drücken von Buttons und der Eingabe von Text nicht viel möglich. Mit Web HMIs können Sie Swipe-Gesten verwenden, um durch mehrere Screens mit einem Finger zu „wischen“ (z.B. mit unserem Swipe Panel Widget). Dies ist oftmals effektiver und intuitiver als Buttons zu verwenden, um zwischen verschiedenen Seiten hin- und herzuspringen. Außerdem hat man sich heutzutage an solche Art der Navihgation sicherlich schon gewöhnt.

Verwenden Sie ihre Finger mittels „Pinch to Zoom“ – das kennen Sie sicherlich vom Vergrößern von Fotos auf Ihrem Smartphone  – direkt in Iher HMI. Bei unserem Trend Display können Sie können Sie so zum Beispiel in den Graph mit Ihren Fingern hineinzoomen.

Open-Source Code Integration & Entwicklung mittels Web-Technologie

Einer der großen Vorteile einer Web HMI ist, dass man – das trifft zumindest für unser System WebIQ zu – einfach Open-Source-JavaScript-Code und CSS-Bibliotheken einfach integrieren kann.
Web-Technologie hat diese Vorteile:

  • JavaScript und CSS sind leicht zu lernen und man findet online einfach Hilfe, Anleitungen und Kurse
  • Verfügbare JavaScript-Bibliotheken wie z.B. ChartJS können einfach in WebIQ integriert werden
  • Die HMI kann durch selbst geschriebenen CSS- oder JavaScript-Code einfach erweitert werden

Multi-User-System

Im Vergleich mit traditionellen Nicht-Web HMIs, bei denen nur ein Benutzer zur gleichen Zeit eingeloggt sein konnte, sieht es bei Web HMIs anders aus mit dem Multi-Benutzer-System:

  • Da mehrere Benutzer gleichzeitig eingeloggt sein können macht es keinen Sinn, ein SPS-Item zu haben, welches z.B: den Namen des eingeloggten Benutzers enthält
  • Wenn ein Event in der HMI ausgelöst wird, welcher Benutzer-Interaktion erfordert, denken Sie daran, dass dieser Dialog auf allen HMI-Anzeigen gleichzeitig erfolgen würde – und natürlich auch wieder überall verschwinden sollte, wenn er auf einer Ansicht bearbeitet wurde.
  • Sie sollten daher immer daran denken, dass Sie nicht eine HMI haben, sondern potenziell viele verschiedene gleichzeitig – natürlich außer wenn Sie die HMI nur direkt an der Maschine anzeigen und keinen Zugriff von anderen Geräten im Netzwerk erlauben
  • Ebenfalls empfiehlt es sich an Zugriffsbeschränkungen auf SPS-Items oder einzelne HMI-Elemente zu denken, wenn Sie unterschiedliche Benutzer und Benutzergruppen haben

Netzwerksicherheit und Verschlüsselung

„Mit großer Macht kommt große Verantwortung“ – und abhängig davon, wie Sie Zugriff auf Ihre HMI ermöglichen wollen – nur lokal auf der Maschine, in der Halle, wo sich die Maschine befindet oder von überall auf der Welt über das Internet – jede dieser Entscheidungen sollte sorgfältig abgewogen werden und dabei empfihelt es sich, sich diese Fragen zu stellen:

  • Wo sollte meine Web HMI verfügbar sein?
  • Möchte ich meine HMI über das Internet verfügbar machen?
  • Warum sollte ich ein VPN (Virtual Private Network) verwenden, anstatt die HMI direkt mit dem Internet zu verbinden?
  • Möchte ich es Benutzern erlauben, meine Maschine zu steuern, wenn Sie sich nicht in der Nähe der Maschine befinden?
  • Was sind TLS-Zertifikate und wie verwende ich sie mit meiner HMI für HTTPS-Verschlüsselung?

Glücklicherweise ist die Verwendung von TLS-Zertifkkaten für die Verwendung im Rahmen einer HTTPS-Verschlüsselung mit WebIQ wirklich sehr einfach.

Zusammengefasst

Webtechnologie ist anders so dass es wirklich zu empfehlen ist, die Möglichkeiten dieser neuen Technologien anzuwenden, um ihre HMI zu neuen Höhen zu bringen. Daher ist es hilfreich, nicht einfach zu versuchen, Ihre bisherige HMI zu migrieren, sondern zu überlegen, wie man bestimmte Konzepte und Technologien verwenden kann, um gleichzeitig die Benutzererfahrung zu verbessern.  Anstelle eines einfachen Screens mir jeweils einem Button links und rechts zum wechseln der Screens warum nicht einfach Swipen mit dem Finger nutzen?
Think different!

Natürlich stehen wir zu Ihrer Unterstützung zur Verfügung . neben unserem Web HMI System WebIQ bieten wir diese Dienstleistungen an:

  • Beratung zu allen Apsekten von HMI-Design, User Interfaces (UI) und User Experience (UX)
  • HMI-Erstellung von einfachem Support über die Erstellung von Custom Widgets bis hin zur kompletten Umsetzung Ihrer neuen Web HMI – ganz und gar angepasst an Ihre Anforderungen.

Warum laden Sie jetzt nicht die Gratis-Version von WebIQ herunter und beginnen mit der Erstellung Ihrer eigenen HMI?

Lassen Sie uns zusammen in die Zukunft der HMI starten!

Erleben Sie WebIQ | Jetzt kostenlos herunterladen