Schnittstellen zwischen Anlagen oder Maschinen und den Bedienern werden zunehmend vom digitalen Wandel geprägt – besonders von unseren Erfahrungen mit Smartphones und Co. Vier Schritte helfen, die eigenen Human Machine Interfaces auf diese Anforderungen zuzuschneiden.

Lesen Sie den Artikel „In vier Schritten zum wettbewerbsfähigen HMI – Bedienen wie in der Zukunft“ von Andreas Beu (Smart HMI) und Armin Vakili (UID) aus der IT&Production, Ausgabe 9 bei IT&Production Online.